Frankfurter Sinfoniker

Orchester

Frankfurter Sinfoniker

seit 2009 unter der Leitung von
Stefan Ottersbach.


Der Klangkörper Frankfurter Sinfoniker besteht seit 1982 und setzt sich zusammen aus ausgewählten Musikern des Hessischen Rundfunks Frankfurt, des Opernhauses Frankfurt und der Staatstheaterorchester Wiesbaden, Mainz und Darmstadt.

Der Idee zur Gründung dieses Klangkörpers lag zugrunde, ein Orchester zur Verfügung zu haben, das den vielfältigen und unterschiedlichen kulturellen Anforderungen der Konzert-Veranstalter durch hohe künstlerische und technische Qualität gerecht wird. Zu der Vielzahl der Sinfoniekonzerte, Oper-, Operetten-konzerte, Chor- sowie Kirchenkonzerte kommen Konzertreisen nach Spanien und nach Süd-Korea.

Zu den Solisten, die im Laufe der Jahre begleitet wurden, zählen u. a.: Ks. Ingeborg Hallstein, Renate Holm, Melanie Holiday, Anna-Maria Kaufmann, Patricia Nessy, Carry Sass, Helen Schneider, Angelika Milster, Margit Schramm, Deborah Sasson, Gail Gilmore, Sumi Jo, Ks. Nicolai Gedda, Ks. Heinz Hoppe, Ks. Peter Seifert, Manfred Fink, Peter Minich, Gunther Emmerlich, Ks. René Kollo, Norbert Orth, Ks. Harald Serafi n, Ks. Günter Wewel, Volker Bengl und Udo Jürgens.


Weitere Infos:

www.frankfurter-sinfoniker.de
Günther Gräf

2008 unter der Leitung von Günther Gräf:
Der Mitbegründer und Leiter der "Frankfurter Sinfoniker", war nach seinem Studium (Violine, Viola und Dirigieren) an der Heidelberg-Mannheimer Musikhochschule in dem Opernorchester Heidelberg, Trier und Saarbrücken und im Rundfunkorchester des Hessischen Rundfunks in Frankfurt a.M. tätig. Zu der Vielzahl der Sinfoniekonzerte, Oper-, Operettenkonzerte, Chor- sowie Kirchenkonzerte kommen Konzertreisen nach Spanien und nach Süd-Korea.

Startseite   |   Kontakt   |   Impressum   |   Sitemap